Event Search:
30. Deutscher Notartag in Hamburg
Das Notariat der Zukunft – digital und rechtssicher

Die Bundesnotarkammer richtet vom 27. bis 28. Mai 2021 in Hamburg den 30. Deutschen Notartag als hybride Veranstaltung aus.

Der Deutsche Notartag findet alle vier Jahre statt und kann auf eine lange Tradition bis ins Jahr 1902 zurückblicken. Er ist das zentrale Gesprächsforum des deutschen Notariats sowie der vorsorgenden Rechtspflege und vereint Notarinnen und Notare aus dem gesamten Bundesgebiet mit zahlreichen in- und ausländischen Gästen aus Politik, Justiz, Wissenschaft und Wirtschaft zur Diskussion über aktuelle rechtliche und rechtspolitische Themen.

Unter dem Leitthema „Das Notariat der Zukunft – digital und rechtssicher“ bietet der 30. Deutsche Notartag in Hamburg am Freitag, den 28. Mai 2021 ein anregendes Fachprogramm. In verschiedenen Foren werden die Chancen und Risiken der Digitalisierung beleuchtet und Anwendungsmöglichkeiten neuer Technologien in der Justiz im Allgemeinen und im Notariat im Speziellen betrachtet. Die Tagung wird in den traditionsreichen Räumlichkeiten der Hamburger Handelskammer stattfinden. Der Notartag beginnt am Donnerstag, den 27. Mai 2021 mit dem Begrüßungsabend als Stehempfang im Park Hyatt Hamburg. Der Begrüßungsabend und die Fachtagung können vor Ort sowie über einen Live-Stream verfolgt werden.

Selbstverständlich werden die geltenden Sicherheits- und Hygienemaßnahmen bei der Veranstaltung durchgehend eingehalten.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!


Vor dem Begrüßungsabend lädt das Notarrechtliche Zentrum Familienunternehmen an der Bucerius Law School herzlich zu einem digitalen Werkstattgespräch zum Thema „Aktuelle Gestaltungsherausforderungen bei Familienunternehmen“ ein. Weitere Informationen finden Sie hier.

Zur_Anmeldung
Programmhinweis